Wache besetzen

Einsätze

Im Rahmen der Rufbereitschaft erfolgte erneut ein Besetzen der Feuerwache, da die Berufsfeuerwehr einen Einsatz im Gleisbereich in Kirchheim abarbeitete. Nach etwa einer Stunde konnte die Bereitschaft ohne weitere Alarmierung aufgelöst werden.

Wache besetzen

Einsätze

Während die Berufsfeuerwehr bei einem Brandeinsatz im Stadtteil Kirchheim gebunden war, besetzte die Abteilung Handschuhsheim die Feuerwache, um den Grundschutz für das Stadtgebiet sicherzustellen. Es erfolgte keine weitere Alarmierung.

Wachbesetzungen

Einsätze

Im Rahmen der Rufbereitschaft wurde die Abteilung Handschuhsheim am Donnerstag zweimal alarmiert, während die Berufsfeuerwehr an Einsatzstellen gebunden war. Es erfolgte keine weitere Alarmierung.

Unwettereinsatz

Einsätze

Zum zweiten unwetterbedingten Einsatz an diesem Tag wurde die Abteilung Handschuhsheim um 21 Uhr alarmiert. In Entwässerungs- und Fahrstuhlschächten einer Großbaustelle hinter dem Heidelberger Hauptbahnhof sammelte sich auf rund 8000 m² Regenwasser an. Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften in mehreren Schichten wurden die Wassermassen aus dem Gebäudekomplex befördert. Über 10 Stunden dauerte der Einsatz an diesem Objekt an. Mit sechs …

Unwettereinsatz

Einsätze

Nachdem ein heftiges Unwetter über Heidelberg hinweg gezogen war, wurde die Abteilung Handschuhseim zu einer überfluteten Straße alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass keine Maßnahmen der Feuerwehr notwendig waren. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet.

Wache besetzen

Einsätze

Während die Berufsfeuerwehr bei einem Einsatz gebunden war, wurde die Abteilung Neuenheim im Rahmen ihrer Rufbereitschaft alarmiert. Die Neuenheimer Kameradinnen und Kameraden wurden daraufhin bei einem Folgeeinsatz benötigt. Daher wurde auch die Abteilung Handschuhseim alarmiert, um den Grundschutz für das Stadtgebiet sicher zu stellen. Es folgte keine weitere Alarmierung.

Flächen-/Waldbrand

Einsätze

Mit dem nicht alltäglichen Einsatzstichwort „Flächen-/Waldbrand groß“ wurde die Abteilung Handschuhsheim am Dienstagabend alarmiert. Mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr Heidelberg wurde ein Bereitstellungsraum im Handschuhsheimer Norden angefahren. Von dort aus erkundete ein Löschfahrzeug gemeinsam mit den Kräften der Berufsfeuerwehr die Lage im Bereich Obstgartenweg. Noch während der fußläufigen Erkundung, konnten die ebenfalls im Einsatz befindlichen Kräfte der Feuerwehr Dossenheim Entwarnung …

Kellerbrand

Einsätze

Am Mittwochmorgen wurde die Abteilung Handschuhsheim im gemeinsamen Tagalarm mit der Abteilung Neuenheim zu einem gemeldeten Kellerbrand in das Neuenheimer Feld alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war Rauch sichtbar. Allerdings stellte sich nach der Erkundung vor Ort heraus, dass die Rauchentwicklung auf eine technische Störung eines Notstromaggregats zurückzuführen war. Für die Feuerwehr waren keine weiteren Maßnahmen notwendig, sodass der Einsatz …

Wache besetzen

Einsätze

Während der Rüstzug der Berufsfeuerwehr bei einem längeren Einsatz gebunden war, besetzte die Abteilung Handschuhseim das Gerätehaus, um den Grundschutz für das Stadtgebiet sicherzustellen. Auch die Abteilung Neuenheim besetzte deren Drehleiter, sodass ein Löschzug im Gerätehaus bereitstand. Es erfolgte keine weitere Alarmierung.

Wache besetzen

Einsätze

Während der Rufbereitschaft wurde die Abteilung Handschuhsheim zum Besetzen des Gerätehauses alarmiert. Die Berufsfeuerwehr war bei einem Brandeinsatz in der Altstadt gebunden. Es folgten keine Folgeeinsätze. Die Bereitschaft konnte nach rund einer Stunde aufgelöst werden.